• Einstellungen
Donnerstag, 16.11.2017

CBD-Öl - neues Wundermittel der Gesundheitsindustrie?

Das die Cannabispflanze heilende Wirkung hat,

Bildautor: michelprado / ES
Bildautor: michelprado / ES

da sind sich Mediziner und Forscher schon seit Jahren einig. Eingestimmt hat inzwischen auch die Politik und signalisierte dies mit dem am 10. März 2017 in Kraft getretenen Gesetz, das besagt, dass Ärzte nun auf Rezept Cannabis als Medikament an Schmerzpatienten verschreiben dürfen. Allerdings ist dieses Gesetz bei vielen wegen der berauschenden Wirkung dieser „Medizin“ umstritten und wird daher hitzig diskutiert.

Jedoch enthält die Hanfpflanze nicht nur berauschende Wirkstoffe, sondern auch Inhaltsstoffe die ohne diesen Effekt heilende Wirkung entfalten. So wird seit ein paar Jahren CBD Öl als neuer Trend in der Gesundheits- und Schönheitsindustrie geradezu gefeiert. CBD leitet sich aus dem Wort Cannabidiol her und ist ein Wirkstoff der aus der Cannabis Sativa Sorte gewonnen wird. Dieser Wirkstoff ist entgegen aller Meinungen so gut wie nicht berauschen, verfügt aber über viele heilende Inhaltsstoffe. Um das CBD Öl herzustellen bedarf es neben dem aus den Hanfsamen gepressten Öl aber noch eine weitere Komponente. So setzt sich das viel beworbene CBD Öl aus dem kaltgepressten Öl der geschälten Hanfsamen und einem CBD Extrakt zusammen. Der spezielle und sehr konzentrierte Extrakt wird durch die Destillation von Cannabis Blüten in Alkohol gewonnen. Nach einem bestimmten Mischverhältnis von Hanföl und dem gewonnenen CBD Extrakt entsteht final das fertige CBD Öl. Da dieses keine berauschende Wirkung hat, kann es auch in Deutschland völlig legal erworben und verwendet werden, ohne sich damit in Konflikt mit dem Gesetz zu begeben.

Anwendung von CBD Öl in der Gesundheitsindustrie

Inzwischen gibt es viele Studien und Erfahrungsberichten, die die Wirkung von CBD Öl bei den verschiedensten Krankheitsbildern beschreiben. So scheinen die positiven Effekte des Wirkstoffs sehr weitreichend zu sein und inzwischen existiert eine große Fangemeinde. Beeindruckend scheint dabei besonders zu sein, dass dieses Naturprodukt im Gegensatz zu vielen chemischen Präparaten scheinbar ohne große Nebenwirkungen angewendet werden kann. So findet es besonders Häufig seinen Einsatz bei Menschen, die an chronischen Schmerzen leiden. Insgesamt werden dem CBD Öl aber noch viele weitere Eigenschaften zugeschrieben. So wirkt es:

  • Schmerzlindern
  • Antibakteriell
  • Entzündungshemmend
  • Entkrampfend
  • Angstlösend

Bei der Anwendung wirkt das Öl, wie bereits erwähnt, nicht berauschend, da das dafür notwendige THC nur in sehr geringen Mengen enthalten ist. Somit ist die Angst vor einem ungewollten Rauschzustand unbegründet und auch gefährliche Nebenwirkungen konnten bisher nicht festgestellt werden. Allerdings befindet sich die Erforschung der Inhaltsstoffe noch im Anfangsstadium und viele der dem CBD Öl zugesagten Wirkungen müssen erst noch in Langzeitstudien nachgewiesen werden.

Desktopversion des Artikels