• Einstellungen
Samstag, 30.12.2017

Brasilianer sucht Zittauer Vorfahren

Marcell Leonard Besser forscht nach seinen Verwandten und hofft dabei auf Unterstützung.

Von Jan Lange

Die Familie Besser bei ihrer Ankunft in Brasilien.
Die Familie Besser bei ihrer Ankunft in Brasilien.

© privat

Zittau. In der Region hat sich das Geo-Zentrum Zittau mit seinen Aktionen und Veranstaltungen einen Namen gemacht. Selbst im weit entfernten Brasilien ist die Einrichtung bekannt. Über die Webseite des Geo-Zentrums meldeten sich jüngst zwei Geologen aus dem südamerikanischen Land, deren familiäre Wurzeln in Zittau liegen. Marcell Leonard Besser sucht nun nach seinen Vorfahren – und will dafür Anfang Januar sogar in die Mandaustadt kommen. Sein Großvater Gerhard Besser war vor 20 Jahren schon einmal in Zittau, um Familienangehörige zu suchen. Ohne Erfolg. Gerhard Besser hatte früher die Schliebenschule besucht, war aber 1948 mit der Familie nach Brasilien ausgewandert. Sein Vater Richard Gustav Besser, die zwei Schwestern Hanne und Lotte und Halbschwester Edith Martha Nissen blieben in Zittau. Brieflich blieben sie in Kontakt. 1980 wurde jedoch der letzte Brief geschrieben. Die Verbindung brach ab und konnte bis heute nicht wieder aufgenommen werden.

Marcell Leonard Besser weiß immerhin, dass die Vorfahren in der Mittelstraße in Zittau und in Oybin gewohnt haben. Nun, genau 90 Jahre, nachdem sein Urgroßvater Walter Bernhard Richard Besser Deutschland erstmals verlassen hatte, versucht er mehr über die Besser-Familie zu erfahren. Wer ihm dabei helfen kann und vielleicht Angehörige kennt, sollte sich beim Geo-Zentrum Zittau melden. „Es wäre schön, wenn alte Kontakte wieder geknüpft werden könnten“, findet Günter Küpper, Leiter des Geo-Zentrums.

Kontakt: 03583 6996091 oder agimin-zi@online.de

Desktopversion des Artikels