• Einstellungen
Donnerstag, 28.12.2017

Brandschutz für die Kita-Außenstelle

Die Kitaerweiterung in Oberlichtenau ist geschafft.

Die Bauarbeiten an der Kita in Oberlichtenau sind geschafft.
Die Bauarbeiten an der Kita in Oberlichtenau sind geschafft.

© dpa

Oberlichtenau. Die letzten Restarbeiten an der Kitaerweiterung in Oberlichtenau im Außenbereich sind abgeschlossen. Zuletzt war noch ein Geländer zu montieren.

Die Mädchen und Jungen können nun auch den Außenbereich vollständig nutzen. Jetzt steht schon die nächste Investition im Bereich der Kindertagesstätte Oberlichtenau an. Es geht dabei um die Außenstelle im Bürgerhaus gegenüber. Dort müssen Sicherheitsmängel im Brandschutz beseitigt werden, eine außerplanmäßige Ausgabe. 11 000 Euro hat der Stadtrat dafür freigegeben. Für das Geld werden Mängel beim Blitzschutz behoben. Außerdem fließt Geld in Brandschutztüren und eine Rauchabzugsanlage.

Die Kosten werden über Mehrerträge aus dem städtischen Holzverkauf und der Gewerbesteuer gedeckt. (SZ)

Desktopversion des Artikels