• Einstellungen
Samstag, 12.08.2017

Bordüren und Malpapier zu verschenken

Soziale Einrichtungen, Schulen, Kindergärten können sie am 24. August kostenfrei abholen. Sie stammen aus der ehemaligen Coswiger Tapetenfabrik.

Von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Norbert Sauer und Susann Frentzen zeigen die Tapeten und Bordüren aus Coswig, die in Priestewitz am 24. August an soziale Einrichtungen verschenkt werden.
Norbert Sauer und Susann Frentzen zeigen die Tapeten und Bordüren aus Coswig, die in Priestewitz am 24. August an soziale Einrichtungen verschenkt werden.

© Kristin Richter

Priestewitz. Eine soziale Aktion planen René Türk, Vorstand der Curator AG aus Frankfurt/Main, Norbert Sauer, der Geschäftsführer der RS-Verwaltungsgesellschaft Großenhain und Bürgermeisterin Susann Frentzen in Priestewitz. Am 24. August verschenken die drei neue und hochwertige Bordüren, Tapeten, großformatiges Malpapier und Geschenkpapier an Kindergärten, soziale Einrichtungen, Hilfsorganisationen und bedürftige Menschen. Die Materialen stammen aus einer Firmenschließung in Coswig und eignen sich hervorragend zum Dekorieren, Basteln, Malen oder kreativen Arbeiten. Alle Stücke sind neu und original verpackt.

Die genannten Einrichtungen sind eingeladen, am 24. August in der Zeit von 17 bis 18 Uhr in die Großenhainer Straße 14 in Priestewitz (beim Friseur) zu kommen und sich die Sachen abholen. Besonders danken die Akteure dem Hausmeister der Curator AG, Herrn Kümmel, der beim Verladen der erheblichen Menge tatkräftig zur Seite stand.