• Einstellungen
Dienstag, 17.04.2018

Aus zwei Wohnungen wird eine

Außer Wohnungen wird auch ein Park gebaut. Das sind nicht die einzigen Projekte, die die Wohnbau GmbH beschäftigen.

Von Eric Mittmann

Bild 1 von 2

Geschäftsführer Marco Prüfer präsentiert das Bad der gerade fertiggestellten Wohnung an der Straße der Jugend 77. Die Nordstraße 26-28 wurde indes zur Baustelle. Das Gelände soll in den kommenden Wochen in eine Grünfläche verwandelt werden. Auch einige Stellplätze sollen entstehen.
Geschäftsführer Marco Prüfer präsentiert das Bad der gerade fertiggestellten Wohnung an der Straße der Jugend 77. Die Nordstraße 26-28 wurde indes zur Baustelle. Das Gelände soll in den kommenden Wochen in eine Grünfläche verwandelt werden. Auch einige Stellplätze sollen entstehen.

© André Braun

Die Nordstraße 26-28 wurde zur Baustelle. Das Gelände soll in den kommenden Wochen in eine Grünfläche verwandelt werden. Auch einige Stellplätze sollen entstehen.
Die Nordstraße 26-28 wurde zur Baustelle. Das Gelände soll in den kommenden Wochen in eine Grünfläche verwandelt werden. Auch einige Stellplätze sollen entstehen.

© André Braun

Hartha. Die Wohnbau Hartha GmbH erweitert ihr Angebot an der Straße der Jugend. „Wir bauen sukzessive die Wohnungen aus, je nach Bedarf und Nachfrage“, erklärt Geschäftsführer Marco Prüfer. Doch nicht nur Wohnungen stehen derzeit auf dem Plan des Unternehmens. Auch die Überarbeitung der eigenen Webseite, der Bau eines Parks sowie ein Tag der offenen Tür für Interessenten gehören dazu.

An der Straße der Jugend 77 stellte die Wohnbau GmbH zuletzt den Ausbau einer neuen Wohnung fertig. „Es handelte sich dabei um zwei Einraumwohnungen, die wir nun in eine große Zweiraumwohnung umgebaut haben“, sagt Prüfer. „Das Bad hat eine bodenebene Dusche, es gibt zwei Balkons und in der gesamten Wohnung liegt Designbelag für altersgerechtes Wohnen aus. Darüber hinaus besitzt das Haus einen Aufzug, sodass die Wohnung barrierearm erreicht werden kann.“

Etwa 20 000 Euro habe das Unternehmen in den Ausbau investiert. Das Design der Wohnung ist dem Geschäftsführer zufolge sehr gefragt. „Wir hatten noch vor Fertigstellung einen Mieter. Deswegen sollen zukünftig auch noch weitere Zweiraumwohnungen folgen.“

Gleichzeitig wolle das Unternehmen das Angebot weiter nach außen tragen, weshalb am Donnerstag, 26. April, ein Tag der offenen Tür veranstaltet wird. „Der direkte Weg zur Wohnung wird dann auch ausgeschildert sein. Wir sind mit mindestens zwei Leuten vor Ort, um Fragen zu beantworten“, so Prüfer. Die Wohnung selbst soll dann für jeden begehbar sein.

Auch das Angebot an Gästewohnungen werde derzeit ausgebaut. „Eine Einraumwohnung haben wir bereits im Frühjahr an der Straße der Jugend 75 fertiggestellt“, erklärt Geschäftsführer Prüfer. „Eine weitere soll demnächst im Haus Nummer 71 bereitstehen. Dort befinden wir uns derzeit noch im Fertigstellungsprozess, sollten damit allerdings auch im Mai durch sein. Im Juni haben wir dann schon die erste Vermietung.“

Bei der zweiten Gästewohnung soll es sich ebenfalls um eine Zweiraumwohnung handeln, die nach Fertigstellung Platz für bis zu vier Personen bietet. Dem Geschäftsführer zufolge verfügen auch die Gästewohnungen über einen Balkon, eine Küche, ein ordentliches Bad sowie Pkw-Stellplätze.

Die Buchung soll künftig über die Webseite der Wohnbau Hartha GmbH möglich sein. „Die Buchungsübersicht kann auf unserer überarbeiteten Homepage gefunden werden. Auch hier sind wir derzeit eifrig am Werke und wollen spätestens im Mai beziehungsweise Juni fertig sein“, sagt der Geschäftsführer.

Darüber hinaus ist das Unternehmen derzeit mit Freiflächenarbeiten an der Nordstraße 26-28 beschäftigt. Dort soll neben Pkw-Stellplätzen auch eine Grünfläche entstehen. „Das Grundstück war bisher eine bloße Sandfläche. Wir fangen nun damit an, diese schick zu machen“, sagt Prüfer. Dazu sollen künftig Bäume und Rasen gepflanzt und auch die eine oder andere Bank bereitgestellt werden, wie der Geschäftsführer erklärt. „Wir haben am Dienstag mit den Arbeiten begonnen und eine neue Borde gesetzt. Die Errichtung der Stellplätze sowie die Grünflächengestaltung wollen wir in den nächsten Wochen gleichzeitig vorantreiben. Ich schätze, im Juli beziehungsweise August werden wir das Projekt abgeschlossen haben.“

Tag der offenen Tür am Donnerstag, 26. April, an der Straße der Jugend. Beginn: 15 Uhr.

Desktopversion des Artikels