• Einstellungen

Aufräumen nach dem Brand in Böhla

Auch die Priestewitzer Bürgermeisterin Manuela Gajewi machte sich am Samstagmorgen vor Ort ein Bild von der Lage, hier mit Gerd Kokisch.
Auch die Priestewitzer Bürgermeisterin Manuela Gajewi machte sich am Samstagmorgen vor Ort ein Bild von der Lage, hier mit Gerd Kokisch.

@ Klaus-Dieter Brühl

Mit dem Tieflader wird am Samstag ein Bagger der Firma Bothur an den Einsatzort gebracht, weil das Stroh in den dicken Ballen nicht zu löschen ist.
Mit dem Tieflader wird am Samstag ein Bagger der Firma Bothur an den Einsatzort gebracht, weil das Stroh in den dicken Ballen nicht zu löschen ist.

@ Klaus-Dieter Brühl

Das Fahrzeug der Ortswehr Baßlitz an der Wasserzapfstelle in etwa 150 Meter Entfernung vom Brandherd. Die Helfer brauchten viel Wasser.
Das Fahrzeug der Ortswehr Baßlitz an der Wasserzapfstelle in etwa 150 Meter Entfernung vom Brandherd. Die Helfer brauchten viel Wasser.

@ Klaus-Dieter Brühl

Da die Strohballen im Kern nicht vollständig gelöscht werden konnten, wurden sie mit einem Bagger der Firma Bothur auseinandergezogen und abgelöscht.
Da die Strohballen im Kern nicht vollständig gelöscht werden konnten, wurden sie mit einem Bagger der Firma Bothur auseinandergezogen und abgelöscht.

@ Klaus-Dieter Brühl

Warnaufsteller der Feuerwehr an der Straße am Ortseingang von Böhla-Bahnhof. Die Scheune steht unmittelbar an der Straßenecke im Dorf.
Warnaufsteller der Feuerwehr an der Straße am Ortseingang von Böhla-Bahnhof. Die Scheune steht unmittelbar an der Straßenecke im Dorf.

@ Klaus-Dieter Brühl