• Einstellungen
Mittwoch, 13.09.2017

Anschlag auf Wahlbüro der Linken

Dresden. Unbekannte haben am vergangenen Wochenende versucht, am Wahlbüro der Partei „Die Linke“ in Löbtau Feuer zu legen. Wie das für politisch motivierte Straftaten zuständige Operative Abwehrzentrum der Polizei (OAZ) am Mittwoch mitteilt, wurde in der Zeit zwischen Samstag und Montag zunächst die Eingangstür des Wahlbüros auf der Rudolf-Renner-Straße beschädigt. Anschließend scheiterten der oder die Täter aber daran, ein Feuer zu entfachen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte das OAZ nicht beziffern.

Neben Hinweisen zu den Brandstiftern interessieren sich die Ermittler auch dafür, ob Zeugen beobachten konnten, wie bereits am Freitag ein vor dem Parteibüro angebrachtes Transparent beschädigt oder entfernt wurde. In der Nacht vom Freitag zum Samstag verschwanden zudem Plakate am Zaun vor dem Gebäude. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0351 - 4832233 bei der Dresdner Polizei zu melden. (szo/mja)

Desktopversion des Artikels