• Einstellungen
Donnerstag, 14.09.2017

Am Kreisel in Löbau wird weitergebaut

Die Postmeilensäule soll nach Fertigstellung des Kreisels und Neugestaltung des Neumarkts wieder aufgestellt werden.

Um Baufreiheit für den Kreisverkehr am Neumarkt zu schaffen, hat die Stadt Bäume gefällt.
Um Baufreiheit für den Kreisverkehr am Neumarkt zu schaffen, hat die Stadt Bäume gefällt.

© Marcus Scholz

Löbau. Ab kommendem Montag gehen die Bauarbeiten am Löbauer Kreisverkehr weiter. Darüber informiert das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Der nördliche Kreisverkehr am Promenadenring ist fertiggestellt, jetzt werden die Arbeiten am unteren Kreisel am Neumarkt aufgenommen. Als erstes werden sämtliche Medien verlegt, berichtet Lasuv-Sprecherin Isabel Siebert. Die einzige Zufahrtmöglichkeit zum Parkplatz führt während der Bauzeit über die Neusalzaer Straße. Solange das Wetter es zulässt, werden die Bautätigkeiten vorangetrieben, spätestens zu Weihnachten ruhen der Arbeiten auf der Baustelle, teilt Frau Siebert mit. Im neuen Jahr werden dann die Bauarbeiten bei entsprechender Witterung wieder aufgenommen.

Vorbereitungen für den Kreiselbau am Neumarkt sind schon vor Monaten getroffen worden. Bereits im vergangenen Winter wurden Bäume gefällt, um Baufreiheit zu schaffen. Auch die Postmeilensäule wurde entfernt. Sie soll nach Fertigstellung des Kreisels und Neugestaltung des Neumarkts wieder aufgestellt werden. Das wird im kommenden Jahr der Fall sein. (SZ/rok)

Desktopversion des Artikels