• Einstellungen
Donnerstag, 01.02.2018 Kegeln

Acht neue Bahnrekorde

Bei den Kreismeisterschaften stellen Sörnewitz und Priestewitz zwei Sieger. Dreimal setzte sich der Titelverteidiger durch.

© Symbolfoto: Uwe Soeder

Riesa. Für die Endrunde der Kreiseinzelmeisterschaft auf den neuen Bahnen vom SV Aufbau Riesa hatten sich insgesamt 49 männliche Starter qualifiziert, die in fünf Alterskategorien um die Meistertitel des Kreises Meißen kämpften. Tags darauf gingen nochmals 29 Frauen in vier Altersklassen an den Start.

Die Endkämpfe fanden auf sehr hohen Niveau statt. Acht Bahnrekorde wurden aufgestellt.

Bei den Männern konnte Karsten Hähne von Traktor Priestewitz seinen Sieg aus dem vergangenen Jahr wiederholen. Nach der Vorrunde noch Zweiter, erkämpfte er mit insgesamt 1139 Kegel noch den Sieg. Neuer Kreismeister der Senioren A wurde Heiko Nestler von TSV Garsebach, der seinen knappen Vorsprung aus dem Vorkampf mit 1084 Kegel verteidigte. Die Entscheidung bei den Senioren B fiel zugunsten des Altmeisters Jürgen Kunow von Traktor Priestewitz aus. Den Kreismeistertitel der Senioren C holte sich Rainer Schmidtgen von der LSG Niederlommatzsch. Bei den Junioren verteidigte Lukas Niese von der SG Kreinitz seinen Titel.

Nach ihrem Vorkampfbestwert bei den Damen ließ Aline Bauer von Blau-Weiß Gröditz keinen Zweifel an ihrem Sieg mehr aufkommen. Mit insgesamt 1074 Kegel konnte sie ihre Mitbewerber deutlich distanzieren. Bei den Seniorinnen A setzt sich Anke Freitag von Motor Sörnewitz mit 1014 Kegel durch. Die in der Kategorie Seniorinnen B bereits deutlich führende Gudrun Naumann vom Motor Sörnewitz konnte ihren Vorsprung noch ausbauen. Margit Beyer vom SV Thiendorf heißt die Siegerin bei den Seniorinnen C. (an)