• Einstellungen
Donnerstag, 20.04.2017

75 Teams für Adventure Race gemeldet

Bis Ende des Monats können sich Teilnehmer zum Neiße Adventure Race bei Rothenburg melden. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung.

Eine Wettkampsituation beim 3. Neiße Adventure Race in Rothenburg
Eine Wettkampsituation beim 3. Neiße Adventure Race in Rothenburg

© Rolf Ullmann

Bis Ende des Monats können sich Teilnehmer zum Neiße Adventure Race zu Land und zu Wasser anmelden. In vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden beweisen sich am 7. Mai die Teams auf dem Fahrrad, beim Querfeldeinlauf, auf dem Hindernisparcours über die Kulturinsel Einsiedel und in Schlauchbooten auf der Neiße. Zweier- oder Vierermannschaften können an den Start gehen.

Neu in diesem Jahr ist, dass Freunde gegen einander in drei Disziplinen ihre Kräfte messen können. Außerdem ist im Start- und Zielbereich durch Mitmach-Wettkämpfe, Herausforderungen beim Teamski und spannende Zieleinläufe für Unterhaltung gesorgt.

In diesem Jahr wird es auch neue Startzeiten geben. So optimiert der Veranstalter den Ablauf und schafft es dank großer Unterstützung durch Neisse-Tours mit noch mehr Booten, den Original-Trail komplett zu starten. Das bedeutet, Männer, Frauen und gemischte Teams starten zur selben Zeit. Besonders schnelle Teams zahlen bis zum 21. April eine geringere Anmeldegebühr. Für Einzelkämpfer suchen die Veranstalter Partner für den Wettkampf. (SZ/so)

Desktopversion des Artikels