• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

7000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

An einer Ampel mussten mehrere Autos verkehrsbedingt bremsen. Das sah eine Opelfahrerin offenbar zu spät und fuhr auf.

© Symbolbild/dpa

Riesa. Drei beschädigte Autos und Sachschäden in Höhe von rund 7000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montagmorgen in Riesa ereignet hat. Laut Polizei war eine 40-Jährige gegen 7.15 Uhr mit ihrem Opel Vectra auf der Strehlaer Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. An der Ampelanlage Lauchhammerstraße mussten die Fahrzeuge vor ihr verkehrsbedingt halten. Das übersah die Frau offenbar. Die Opelfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Sie fuhr auf den vor ihr stehenden VW Passat auf und schob diesen auf den davor stehenden Opel Corsa. Verletzt wurde niemand. (SZ)