• Einstellungen
Samstag, 20.05.2017

25 Jahre Girls only

Ein Viertel-Jahrhundert das Gleiche? Nicht bei den Mädels der Gymnasium-Tanzgruppen.

Auch die jüngere der beiden Gruppen von „Girls only“ trat zum Geburtstagsfest im Alberttreff auf.
Auch die jüngere der beiden Gruppen von „Girls only“ trat zum Geburtstagsfest im Alberttreff auf.

© privat

Großenhain. Mittlerweile sind 25 Jahre vergangen, seit die Tanzgruppe Girls only des Großenhainer Gymnasiums existiert. Noch immer ist kein Ende in Sicht. Trotz Trainerwechsel in den letzten fünf Jahren prägen die Auftritte zu öffentlichen und privaten Veranstaltungen das Programm.

Dieses Ganztagsangebot für die Lernenden des Werner-von-Siemens-Gymnasiums feierte nun gerade sein 25-jähriges Bestehen im Albertreff mit den aktuellen und ehemaligen Tänzerinnen und Tänzern. Neben der Vorstellung der aktuellen Tänze der Mitglieder boten auch die ehemaligen Damen fast vergessene Choreografien. „Unglaublich, wie viel noch hängengeblieben war und die Stimmung hochkochte! Erstaunlich, welche Vielfalt und Kreativität die Tänze über die Jahre hatten“, so Christine Lotzmann, eine ehemalige Trainerin.

Jedes Jahr studieren die Mädchen mindestens einen neuen Tanz ein, der zumeist auf dem Weihnachtsmarkt in Großenhain Premiere feiert. Die aktuellen Trainerinnen Michaela Jenke und Marie-Christin Eckert sind selbst ehemalige Tänzerinnen der Gruppe Girls only und setzen sich weiter für den Image-Erhalt und die weitere Bekanntheit ein. Trainiert wird in der Turnhalle des Gymnasiums.

Der Jubiläumsabend gestaltete sich zu einem gemütlichen Beisammensein, bei dem mit alten Freunden in Erinnerungen geschwelgt, geschlemmt und die aktuellen Erlebnisse geteilt wurden.

Wie es sich für echte Tanzerfahrene gehört, wurden die Tanzqualitäten der aktuellen Aktiven ausgewertet und für ausgezeichnet befunden. Die Schüler hatten mit ihren zwei Gruppen beim diesjährigen Tanz der Schulen in Pirna wieder jeweils das Prädikat „Ausgezeichnet“ erhalten.

Einen herzlichen Dank sagen Girls only den ehemaligen Trainerinnen Christine Lotzmann, Lysann Klunker und Tina Goldbach. (SZ)

Die Tanzgruppe ist am heutigen Sonnabend gegen 11 Uhr bei der Wiedereröffnung des Autohauses Schmidt im Gewerbegebiet Zschieschen zu erleben.