• Einstellungen
Haftbefehl nach tödlichem Streit

Haftbefehl nach tödlichem Streit

In einem Dresdner Asylbewerberheim geraten zwei Männer in Streit. Die Auseinandersetzung endet tödlich für einen Marokkaner, sein Landsmann kommt in Haft. Vor dem Richter schweigt er zu den Hintergründen. weiter

Mit der Bierdose
SZ-Exklusiv

Mit der Bierdose

Der Leipziger Abgeordnete Marco Böhme hat unkonventionelle Vorschläge gegen Mieterhöhungen. Es gibt Applaus und Schelte. weiter

Athen tauscht Unterhändler aus

Athen tauscht Unterhändler aus

Griechenlands Regierungschef Tsipras kommt den Geldgebern mit einer Personalie entgegen. Ob ein neuer Chefunterhändler die Gespräche voran bringen kann, muss sich am neuen Tag der Entscheidung, am 11. Mai, zeigen. weiter

„Nachtwölfe“ dürfen nicht weiter

„Nachtwölfe“ dürfen nicht weiter

Auf ihrer Rote-Armee-Siegestour nach Berlin ist der russische Rockerclub „Nachtwölfe“ an der Grenze zu Polen gestoppt worden. Die kremlnahen Biker erfüllten formelle Kriterien nicht. Zuvor gab es eine genaue Durchsuchung. weiter

Unerquickliche Stunden im K-Amt

Unerquickliche Stunden im K-Amt

Sechs Stunden sitzen führende Politiker des Landes am Sonntagabend im Kanzleramt zusammen. Da sollte Zählbares herauskommen. Doch Streit im Vorfeld, etwa um CSU-Chef Seehofer, wird zur schweren Last. weiter

Keine Hilfe für krankes Kind

Keine Hilfe für krankes Kind

In einer Erstaufnahmeeinrichtung erkrankt ein Kind an einer lebensgefährlichen Infektion. Doch die Mitarbeiter reagieren nicht angemessen. Der Junge überlebt nur knapp. Der Fall wird nun zum zweiten Mal vor Gericht verhandelt. weiter

Deutsche Bank auf Sparkurs

Deutsche Bank auf Sparkurs

Die Bank schließt jede dritte Filiale und gibt die Postbank auf. Der drastische Sparkurs soll Deutschlands größtes Geldhaus wieder schlagkräftiger machen. Aber es wird auch investiert. weiter

Vogler bleibt Musikfestspiel-Chef

Vogler bleibt Musikfestspiel-Chef

Der Cellist Jan Vogler hat für weitere fünf Jahre bis 2021 als Intendant der Dresdner Musikfestspiele unterschrieben. Das wird auch mit Blick auf Dresdens Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt gelobt. weiter